Weihnachtsbaumverkauf der Jugendfeuerwehr vom 16.-18.12.2016

Auch dieses Jahr findet natürlich wieder der Weihnachtsbaumverkauf der Jugendfeuerwehr Rodenkirchen am letzten Wochenende vor Weihnachten statt.

Lediglich der Verkaufsort ändert sich: Umbaubedingt und findet er statt bei der evangelischen Kirchengemeinde Rodenkirchen, Sürther Straße 34.

wb-verkauf

Einsatz 89/2016: FEU1 – 21.11.2016 Rondorf

Einsatzdauer:
1 Std.

Einsatzgeschehen:
Ein zweiter Einsatz am Montag abend alarmierte die Löschgruppe gegen kurz vor Mitternacht nach Rondorf. Dort sollte es in einer Lagerhalle brennen. Vor Ort stellte es sich allerdings als Kleinfeuer außerhalb der Halle  heraus, so dass das Feuer schnell gelöscht werden konnte.

Einsatz 87/2016: FEU1 – 06.11.2016 Rodenkirchen

Einsatzdauer:
0,5 Std.

Einsatzgeschehen:
Gegen 4:30 Uhr in der Nacht zum Sonntag wurde die Löschgruppe Rodenkirchen zu einem Feuer 1 nach Rodenkirchen alarmiert. Dort war im Hausflur Brandgeruch festgestellt worden. Ein Tätigwerden der Löschgruppe war allerdings nicht erforderlich.

Einsatz 86/2016: FEU1 – 05.11.2016 Meschenich

Einsatzdauer:
1 Std.

Einsatzgeschehen:
Am Samstag mittag gegen 13:30 Uhr wurde die Löschgruppe Rodenkirchen nach Meschenich alarmiert. Der Alarm stellte sich allerdings recht schnell als angebranntes Essen, sog. Fleisch im Topf heraus, so dass der Einsatz kurz vor dem Eintreffen an der Einsatzstelle abgebrochen werden konnte.

Einsatz 85/2016: FEU1 – 29.10.2016 Rodenkirchen

Einsatzdauer:
1 Std.

Einsatzgeschehen:
In der zweiten Nacht infolge wurde die Löschgruppe Rodenkirchen zu einem Feuer 1 alarmiert. Diesmal wurde gegen 2.55 Uhr ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Rodenkirchen gemeldet. Beim Eintreffen konnte ein Küchenbrand festgestellt werden, der allerdings zügig durch einen über die Drehleiter vorgehenden Angriffstrupp gelöscht werden konnte.

Einsatz 84/2015: FEU1 – 28.10.2016 Michaelshoven

Einsatzdauer:
0,5 Std.

Einsatzgeschehen:
Um 2.26 Uhr wurde die Löschgruppe Rodenkirchen zu einem Feuer 1 nach Michaelshoven alarmiert. Dort hatte ein Rauchwarnmelder angeschlagen. Es wurden durch die ersteintreffenden Kräfte der Berufsfeuerwehr brennende Kleidungsstücke gefunden und abgelöscht.